Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • NEUERSCHEINUNG: Postfaktisches Erzählen? Post-Truths - Fake News - Narration
    [mehr]
  • Wie geht es weiter im 2. Semester?/Blocktutorien
    Veranstaltungen des Mentorenbüros Germanistik [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Diskurserwerb in Familie, Peergroup und Unterricht. Passungen und Teilhabechancen.
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Kultur und Technik. Interdisziplinäre Perspektiven
    Herausgegeben von Margarete Jarchow und Dominik Orth. Kiel: Wachholtz 2020. [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Becoming skilled at explaining and arguing: The role of co-construction and multimodality
    Special Issue in Research on Children and Social Interaction, herausgegeben von Vivien Heller,... [mehr]
zum Archiv ->

Dr. Antonius Weixler

Lehrkraft für besondere Aufgaben
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft


Kontakt

Büro: O.07.16
Tel.: (0202) 439 3167
E-Mail: weixler{at}uni-wuppertal.de

Sprechstunde im Wintersemester 2020/21: mittwochs 14.00 bis 16.00 Uhr

Die Sprechstunde findet bis auf Weiteres über Zoom statt. Die Anmeldung (Terminbuchung) erfolgt über Moodle.

 

 


 

VORTRÄGE

 

AKTUELLES

  • Herausgeberschaft: Im Druck: Literaturpreise: Geschichte und Kontexte. Stuttgart/Weimar: Metzler (= Kontemporär. Schriften zur deutschsprachigen Gegenwartliteratur ) [geplant für Frühjahr 2021; zus. mit Christoph Jürgensen].
  • Herausgeberschaft: Im Druck: Postfaktisches Erzählen? Berlin/Boston: DeGruyter (= Spektrum Literaturwissenschaft) [Winter 2020/21; zus. mit Matei Chihaia, Matías Martínez, Katharina Rennhak, Michael Scheffel, Roy Sommer]
  • Im Druck: "Make Control Great Again. Die narrative Konstruktion 'eingeweihten Wissens' in Verschwörungserzählungen." In: Antonius Weixler u.a. (Hg.): Postfaktisches Erzählen? Post-Truth – Fake News – Narration. Berlin/Bosten: De Gruyter (= Spectrum Literaturwissenschaft) S. 127-155 [im Erscheinen]. 

 


PROJEKTE

Monografien

  • Poetische Gerechtigkeit [Habilitationsprojekt].

Herausgeberschaften

  • Umbruch – Bild – Erinnerung. Interdisziplinäre Analysen [geplant für 2021; zus. mit Carolin Führer].