Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • "Wuppertaler Editionen stellen sich vor"
    Vortragsreihe des IZED im Sommersemester 2021 [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Diskurserwerb in Familie, Peergroup und Unterricht. Passungen und Teilhabechancen.
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Kultur und Technik. Interdisziplinäre Perspektiven
    Herausgegeben von Margarete Jarchow und Dominik Orth. Kiel: Wachholtz 2020. [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Becoming skilled at explaining and arguing: The role of co-construction and multimodality
    Special Issue in Research on Children and Social Interaction, herausgegeben von Vivien Heller,... [mehr]
zum Archiv ->

PD Dr. Christian Klein

Neuere deutsche Literaturgeschichte /
Allgemeine Literaturwissenschaft


AKADEMISCHE BIOGRAPHIE

  • 2020: »Uni@Home Sonderlehrpreis« der Bergischen Universität Wuppertal (Artikel auf der Uni-Website).
  • 2019: Lehrpreis der Bergischen Universität Wuppertal für herausragende Lehre (Artikel auf der Uni-Website).
  • SoSe 2019: Professurvertretung (Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturgeschichte) an der Bergischen Universität Wuppertal
  • Aug.–Nov. 2018: Gastprofessur (Distinguished Visiting Professor) am Department of Germanic Studies der University of Illinois at Chicago, USA (finanziert von der Max Kade Foundation)
  • Feb.–Mai 2017: Gastprofessur (Distinguished Visiting Professor) im German Studies Program der Michigan State University, East Lansing, USA (finanziert von der Max Kade Foundation)
  • Feb.–Mai 2016: Gastprofessur (Distinguished Visiting Professor) im German Studies Program der Michigan State University, East Lansing, USA (finanziert von der Max Kade Foundation)
  • SoSe 2015: Fellowship am Internationalen Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung (»Käte Hamburger Kolleg«) Morphomata: Genese, Dynamik und Medialität kultureller Figurationen der Universität zu Köln
  • Feb.–Apr. 2015: Gastdozentur an der Monash University, Melbourne, Australien (gefördert vom DAAD)
  • WS 2012/13: Professurvertretung (Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturgeschichte) an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2012: Ernennung zum Akademischen Rat an der Bergischen Universität Wuppertal
  • WS 2011/12: Habilitationvenia legendi für die Fächer Neuere deutsche Literaturgeschichte sowie Allgemeine Literaturwissenschaft
  • 2004–2012: Wissenschaftlicher Angestellter an der Bergischen Universität Wuppertal (Lehrstuhl Professor Martínez)
  • 2000–2004: Promotion im Fach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin (Betreuer: Gert Mattenklott); Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2000–2003: Mitglied des DFG-Graduiertenkollegs »Praxis und Theorie des künstlerischen Schaffensprozesses« an der Berliner Universität der Künste 
  • 2000–2002: Lehraufträge am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie der Freien Universität Berlin und am Knox College, Galesburg, Illinois/USA.
  • 1999–2000: Zivildienst
  • 1993–1999: Studium der Neueren deutschen Literatur, Soziologie und Linguistik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Freien Universität Berlin; ab 1995 gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes