Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Digitaler Vortrag des IZED
    Digitaler IZED-Vortrag am 08. 12. 2020, 18-20 Uhr Referent: Dr. Frank Fischer (Higher School of... [mehr]
  • Neue Publikation: Arthur Schnitzler "Komödie der Verführung"
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Kultur und Technik. Interdisziplinäre Perspektiven
    Herausgegeben von Margarete Jarchow und Dominik Orth. Kiel: Wachholtz 2020. [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Becoming skilled at explaining and arguing: The role of co-construction and multimodality
    Special Issue in Research on Children and Social Interaction, herausgegeben von Vivien Heller,... [mehr]
  • Dein Wille geschehe. Verhandlungen des Wollens in der mittelalterlich-frühneuzeitlichen Literatur und in der Welt der Künstlichen Intelligenz
    Öffentlicher Gastvortrag im Rahmen des virtuellen Mediävistischen Oberseminars [mehr]
zum Archiv ->

Aufsätze, unselbständig erschienene Artikel 

  • "Eile mit Weile", Die KHM 177 - 200, in: Heinz Rölleke (Hg.), "Redensarten des Volks, auf die ich immer horche", Das Sprichwort in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm, Frankfurt am Main u.a. 1988 [= Sprichwörterforschung, Bd. 11, hg. von Wolfgang Mieder], S. 175 - 190
  • Wilhelm Grimms Wiesbadener Kurtagebuch von 1833, herausgegeben und kommentiert, in: Brüder Grimm Gedenken, Band 8. Marburg, N.G. Elwert Verlag 1988, S. 123 - 173 (Zusammen mit Heinz Rölleke u.a.)
  •  Literatur Lexikon, Autoren und Werke deutscher Sprache, Hrsg. von Walther Killy, 15 Bde., München, Bertelsmann Lexikon Verlag 1988ff 3. Band 6 (1990): Philipp Christoph Kayser 
  • Christian Gottfried Körner
  • Johann Nepomuk Komarek
  • Band 7 (1990): Hermann Kurz
  • Band 8 (1990): Andreas Meyer
  • Johann Friedrich Meyer
  • Friedrich von Oertel
  • Band 9 (1991): Karl Frhr. von Perfall
  • Band 10 (1991): Heinrich Gottlieb Schmieder
  • Leo von Seckendorf 
  • Band 11 (1991): Philipp Spitta
  • Andreas Streicher 
  • Band 12 (1992): Georg Joseph Vogler
  • Max Waldau
  • Carl Maria von Weber
  • Band 14 (1993): Motiv / Leitmotiv
  • Stoff- und Motivgeschichte 
  • Konstanz und Varianz im literarischen Schaffen Heinrich Bölls, Stoffliche und motivische Analysen als vergleichendes Paradigma deutscher und italienischer Literaturforschung, in: Il Con-fronto Letterario, Anno IX, n. 17, (Pavia) Mag-gio 1992, S. 237 - 244 
  • Johann Friedrich Schinks Faust-Dramen, Zur literarhistori-schen Paradigmen-diskus-sion am Beispiel des Untergangs einer Epoche, in: Bluhm/Marx/Meier, Interferenzen, a.a.O., S. 13 - 42
  • »Kafka und kein Ende?« Martin Walsers Weg zum ironischen Realisten, in: Philolo-gische Grüße, Jürgen Born zum 65. Geburtstag, hrsg. von Ulrich Ernst und Dietrich Weber, Wup-pertal 1992 [= Wuppertaler Broschüren zur Allgemeinen Literaturwissenschaft, Nr. 6], S. 55 - 95
  • Beiträge zur Faustforschung - Eine Sammelrezension, in: Wirkendes Wort, 42 (1992), Heft 2, S. 164 - 177 
  • Vergessene Briefe - Die Korrespondenz von Goethes Schwager Christian Au-gust Vulpius, in: Bluhm/Meier, Der Brief in Klassik und Romantik, a.a.O., S. 65 - 81
  • Una immensa unitá, Arrigo Boitos Libretto 'Mefistofele': Der Wendepunkt der italienischen Faust-Inter-pretation am Beginn der europäischen Moderne, in: Arcadia 28 (1993), Heft 1, S. 24 - 46
  • Mythos und Gattungsgesetz: Don Juan und Faust im Prokrustesbett des Librettos, in: Peter Csobadi u.a. (Hgg.), Europäische Mythen der Neuzeit, Don Juan und Faust, Gesammelte Vor-träge des Salzburg-Symposions 1992, 2 Bde., Anif/Salzburg, Müller-Speiser 1993, II, S. 113 - 127
  • Goethe und die Reorganisation der herzoglichen Bibliotheken. Zwei unbekannte Schreiben Goethes an Christian August Vulpius, in: Goethe-Jahrbuch 110 (1993), S. 321 - 333 
  • Das Paradox einer individuellen Identität: Zu erzählerischen Konturierung Walser-scher Prota-gonisten, in: Jürgen Kamm, Norbert Schaffeld, Marion Spies (Hgg.), Spuren der Identitätssu-che in zeitgenössischen Literaturen. Trier, WVT 1994, S. 89 - 107
  • Vom Rüpel zum Spaßmacher, Die lustige Figur im sogenannten Volksschauspiel vom Doktor Faust, in: Peter Csobadi u.a. (Hgg.), Die lustige Figur auf der Bühne, Gesammelte Vorträge des Salzburger Symposions 1993, 2 Bde., Anif/Salzburg, Müller-Speiser 1994, II, S. 521 - 539 
  • Kurt Tucholsky, in: Hartmut Steinecke (Hg.), Deutsche Dichter des 20. Jahrhunderts, Berlin, Erich Schmidt Verlag 1994, S. 338 - 349 
  • Das Weimarer »Dienst-Diarium«, Textologische Überlegungen zu amtlichen Schriften als elektronischem Faksimile, in: Jochen Golz (Hg.), Edition von autobiographischen Schriften und Zeugnissen zur Biographie, Internationale Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition an der Stiftung Weimarer Klassik, Tübingen, Max Niemeyer Verlag 1994 [= Beihefte zu editio Band 7], S. 205 - 217
  • Carl Friedrich Zelters Lied "Aus der Ferne", Ein produktives Mißverständnis zum West-Östli-chen Divan, in: Euphorion 90 (1996), S. 264 - 273 
  • Epoxe und Reonta. Zum Phänomen epochenübergreifender Konstanten in der Unterhaltungsliteratur der Goethezeit, in: Michael S. Batts (Hg.), Alte Welten - Neue Welten, Akten des IX. Kongresses der Internationalen Vereinigung für germanische Sprach- und Literaturwissenschaft (IVG), Band 3: Abstracts, Tübingen, Max Niemeyer Verlag 1996, S. 101 
  • Der Liedkommentar als Problem komparatistischer Editorik - Zu Reichardts und Zelters Klassiker-Vertonungen, in: Walther Dürr u.a. (Hgg.), Der Text im musikalischen Werk, Editionsprobleme aus musikwissenschaftlicher und literaturwissenschaftlicher Sicht, Berlin, Erich Schmidt Verlag 1998, S. 113 - 127 [= Beihefte zur Zeitschrift für deutsche Philologie, Heft 8] 
  • Briefe oder Gedichte? Zur Diskussion um die neue Else Lasker-Schüler-Ausgabe, in: Zeitschrift für Germanistik, NF 2 (1998), S. 403 - 409 (mit Lothar Bluhm) 
  • Frank Rainer Max, Christine Ruhrberg (Hg.), Reclams Romanlexikon:
  • Band 1: Deutschsprachige Vers- und Prosadichtung vom Mittelalter bis zur Klassik, Stuttgart, Philipp Reclam jun. 1998: 
  • Christian Heinrich Spiess (dass. Stuttgart, Philipp Reclam jun. 2000)
  • Carl Gottlob Cramer (dass. Stuttgart, Philipp Reclam jun. 2000) 
  • Band 2: Deutschsprachige Vers- und Prosadichtung von der Romantik bis zum Naturalismus, Stuttgart, Philipp Reclam jun. 1999:
  • Heinrich Zschokke (dass. Stuttgart, Philipp Reclam jun. 2000)
  • Band 3: 20. Jahrhundert I, Stuttgart, Philipp Reclam jun. 1999: 
  • Kasimir Edschmid (dass. Stuttgart, Philipp Reclam jun. 2000)
  • Band 4: 20. Jahrhundert II, Stuttgart, Philipp Reclam jun. 1999:
  • Ilse Aichinger (dass. Stuttgart, Philipp Reclam jun. 2000) 
  • Rudolf Hagelstange (dass. Stuttgart, Philipp Reclam jun. 2000) 
  • 42 "Die didaktischen Formen zerdenken, bis sich mythische ergeben" - Der Dichter als mythen- und religionsstiftende Figur bei Peter Handke, in: Peter Tschugnall (Hg.), Religion und Literatur. Aspekte eines Vergleichs, Anif/Salzburg, Müller-Speiser, 1998, S. 316 - 328
  • Die Verteidigung der Kindheit, Martin Walser und Wiedervereinigungsdiskurs, in: Zblizenia, Polska/Niemcy 21 (1998), Heft 3, S. 20 - 26 
  • Textologische Probleme der Liededition, Ein Beitrag zur komparatistischen Editorik, in: Hermann Danuser und Tobias Plebuch (Hgg.): Musik als Text. Bericht über den Internationalen Kongreß der Gesellschaft für Musikforschung Freiburg im Breisgau 1993, Band 2: Freie Referate, Kassel u.a., 1998, S. 148-153 
  • „vom Schwindel erfaßt" - Heines Harzreise als Symptom eines kulturgeschichtlichen Paradigmenwechsels, in: Wirkendes Wort, 1999, Heft 3
  • Klaus Weimar u.a (Hgg.), Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, Berlin, Walter de Gruyter 1998f., Band 2: H - O (Berlin 2000): 
  • Kolportage, Sp. 286 - 289
  • Lied 3, Sp. 423-426
  • Büchner-Lektüren, Alban Bergs Wozzeck im Kontext der Büchner-Rezeption in der 1920er Jahre, in: Peter Csobadi u.a. (Hgg.), Alban Bergs Wozzeck und die Zwanziger Jahre, Anif/Salzburg, Müller-Speiser 1999, S. 181 - 198 
  • Vom ‘homo industrius’ zum industriellen Verleger, Friedrich Justin Bertuch und die Rationalisierung literarischer Kultur, in: Gerhard R. Kaiser und Siegfried Seifert (Hgg.): Friedrich Justin Bertuch (1747-1822), Verleger, Schriftsteller und Unternehmer im klassischen Weimar, Tübingen 2000, S. 309-329 
  • Zwischen „Kahlschlag" und Weltliteratur, Martin Walser und die Literaturästhetik der Nachkriegsjahre, in: Rüdiger Zymner u.a. (Hgg.): Erzählte Welt - Welt des Erzählens, Festschrift für Dietrich Weber, Köln 2000, S. 121-136 (dass. auch: Bericht über die Tagung des Japanischen Germanistentages) 
  • Poetischer Magnetismus. Else Lasker-Schüler und Gottfried Benn, in: Else Lasker-Schüler-Jahrbuch zur Klassischen Moderne, hrsg. von Lothar Bluhm und Andreas Meier, Band 1, Trier, Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2000, S. 167-178 
  • Ankunft in der Moderne - Franz Bleis Lenz-Ausgabe, in: Andreas Meier (Hg.), Ja-kob Michael Reinhold Lenz - Vom Sturm und Drang zur Moderne, Heidel-berg, Carl Winter Universitätsverlag 2001, S. 75 – 95
  • Irenische Provokation, ‘Novemberland’von Günter Grass und der Niedergang politischer Kultur, in: in: Zeitschrift für Deutsche Philologie, Heft 3, 2001, S. 252 – 284 
  • "der kulturelle Lack" - Gottfried Benns Kulturbegriff, in: Akten des X. Internationalen Germanistenkongres-ses Wien 2000, »Zeitenwende - Die Germanistik auf dem Weg vom 20. ins 21. Jahrhundert «, hrsg,. von Peter Wiesinger, Band 9: Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft, Bern u.a. 2003, S. 235 - 242 
  • „Erinnerungsstil" - Reinhard Jirgls artistische Mo-derne, in: Friedhelm Marx und Andreas Meier (Hgg.), Der europäische Roman zwischen Aufklärung und Klassischer Moderne, Festschrift für Jürgen Carl Ja-cobs, Weimar, GVC 2001, S. 249-264
  • „am liebsten unter Arbeitern", Inszenierungen einer kulturellen Schlüsselfigur bei Else Lasker-Schüler und Ernst Toller, in: Stefan Neuhaus u.a. (Hgg.), En-gagierte Literatur zwischen den Weltkriegen [= Schriften der Ernst-Toller-Gesellschaft, Band 4],Würzburg 2002, S. 298 - 311
  • Krieg im Feuilleton? Inszenierung und Repräsentanz der öffentlichen Debatten um Martin Walser und Günter Grass, in: Bernd Blöbaum u.a. (Hgg.), Litera-tur und Journalismus, Tübingen 2002, S. 317 - 338
  • Die Tücke des Zitats: Martin Walsers „Tod eines Kritikers", in: Wehdeking, Volker und Anne-Marie Corbin (Hgg.), Deutschsprachige Erzählprosa seit 1990 im europäischen Kontext, Trier 2003, S. 119 - 130
  • Die Rückkehr des Narrativen – Reinhard Jirgls „Deutsche Chronik, in: Wehdeking, Volker und Anne-Marie Corbin (Hgg.), Deutschsprachige Erzählprosa seit 1990 im europäischen Kontext, Trier 2003, S. 199 - 220
  • „Rindenherb" und „hindusanft", Else Lasker-Schüler und Ernst Toller, in: Else Lasker-Schüler-Jahrbuch, 2 (2003), S. 123 - 137