Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • NEUERSCHEINUNG: Mauerschau - Die DDR als Film
    [mehr]
  • E-Journal DIEGESIS: Neues Heft!
    E-Journal DIEGESIS: Neues Heft!  DIEGESIS. Interdisziplinäres E-Journal... [mehr]
  • Dein Wille geschehe. Verhandlungen des Wollens in der mittelalterlich-frühneuzeitlichen Literatur und in der Welt der Künstlichen Intelligenz
    Öffentlicher Gastvortrag im Rahmen des virtuellen Mediävistischen Oberseminars [mehr]
  • KoLiDi - Kollaborative Literaturgeschichte digital und interaktiv
    Projektförderung in Höhe von einer halben Million Euro eingeworben [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Else Lasker-Schüler - Die Gedichte
    [mehr]
zum Archiv ->


Blocktutorien im Sommersemester 2020

 

Bei Uni@Home müssen Sie nicht auf Unterstützung verzichten: Wir bieten auch in diesem besonderen Semester wieder Blocktutorien für Studierende ab dem 2. Semester an! Anmelden können Sie sich ab sofort über unser Terminportal.

Wir freuen uns auf Sie!

 

BT 2: WISSENSCHAFTLICHES SCHREIBEN IN DER GERMANISTIK

Tutor*innen: Elena Joost und Svenja Kollmeyer

Wir möchten Ihnen vermitteln, wie das Schreiben wissenschaftlicher Texte in der Germanistik erfolgreich gestaltet werden kann. Die einzelnen Arbeitsschritte für Ihr Schreibprojekt (Planung, Recherche, Überarbeitung usw.) werden gemeinsam beleuchtet - ein besonderer Schwerpunkt wird dabei zudem auf Ihre Selbstsicherheit beim Schreiben gelegt. Die fachspezifischen Anforderungen der Germanistik berücksichtigen wir in besonderer Weise.

Die Veranstaltung findet in einem gemischen online-Format statt. Sie werden von uns einige Tage vor Kurstermin in einen moodle-Kurs eingeschrieben, in dem Sie die ersten Inhalte zur Vorbereitung finden. Zum Tutorientermin selbst findet eine Zoom-Konferenz statt. Die Teilnahme wird für das Zertifikat 'Akademische Schlüsselkompetenzen' gewertet.

26.06.2020 (Freitag), 10:00-15:00 (s.t.!) bei Zoom.


rocket.chat #mentorenbuero_germanistik

Im Modus Uni@Home bestehen - mit uns im rocket.chat!

Die Herausforderungen, die das Studium der Germanistik stellt, sind in diesem Semester noch mal besonders verstärkt: Zwischen Zoom-Konferenzen, moodle-Abgaben, Fristen und Lektüren kann schon mal die Balance ins Wanken geraten.

Nur noch am Schreibtisch? Oder fällt es im Gegenteil schwer, Konzentration oder Motivation für alle Anforderungen aufzubringen, weil die Lernumgebung in der Universität fehlt? Unser offener rocket.chat Channel #mentorenbuero_germanistik steht Ihnen ab sofort zur Verfügung, um über besondere Anforderungen angesichts des Modus 'Uni@Home' zu sprechen.

Wir sind live für Sie mittwochs 16-18 Uhr im Chat vor Ort. Der Channel ist offen und wird regelmäßig gelesen - nutzen Sie ihn also auch gern außerhalb dieser Zeiten! Tauschen Sie sich mit Kommilitonen, erfahrenen Tutor*innen und den Mentoren darüber aus, welche Methoden für die Konzentration helfen - oder wie man Ausgleich in den Alltag integriert, wenn schon bald die Prüfungen am Horizont erscheinen.

Wie Sie den rocket.chat nutzen können, finden Sie auf den Seiten des ZIM.


Sprechstunden

Unsere Sprechstunden finden ab sofort online per zoom statt und können wie gewohnt über das Terminportal belegt werden. Sie erhalten bis zu 24 Stunden vor dem Gespräch eine Einladung zu einer Zoom-Konferenz.
Die Anmeldungen sind verbindlich - bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie von einem Termin zurücktreten wollen.

Die Gespräche sind bezüglich der Themen offen: So können Sie etwa über Ihre Studienorganisation, -Motivation oder -Fortkommen sprechen, Aspekte von Uni@Home vertiefen, sich bezüglich Arbeitstechniken Rat holen oder ganz allgemein über Ziele und Wege im Zusammenhang mit Ihrem Germanistikstudium reflektieren. Das Mentorengespräch für das Zertifikat 'Akademische Schlüsselkompetenzen' ist selbstverständlich möglich. Ein Mentor steht Ihnen gern zur Verfügung.