Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • NEUERSCHEINUNG: Ideologiekritik und Deutschunterricht heute? Hg. von Steffen Gailberger
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Literaturpreise. Geschichte und Kontexte. Hg. von Christoph Jürgensen und Antonius Weixler
    [mehr]
  • Wuppertaler Editionsprojekte stellen sich vor - Vorträge des IZED im Sommersemester
    [mehr]
  • NRW-Schreibakademie - für Studierende
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung
    [mehr]
zum Archiv ->

"Der Sandmann" auf YouTube kostenfrei für Studierende

Der Sandmann
von E.T.A. Hoffmann - dramatisiert für die Bühne von Thomas Ritzinger

ONLINE auf Youtube frei verfügbar vom 01. Februar - 07. Februar 2021
Link (Vollversion): youtu.be/V5tOZyt29R8

Trailer: www.youtube.com/watch?v=iLS69ECTRqo

Trotz Corona konnten wir, das WTT Schauspiel Remscheid, die Produktion "Der Sandmann" (nach E.T.A. Hffmann) mit einigen Anpassungen zu Ende proben.
Eigentlich war die Premiere für den 02. Mai 2020 geplant, aber die Pandemie hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Damit die Arbeit nicht verloren geht, wurde eine neue Stückfassung für zwei Personen geschrieben, sodass wir mit
Abstand und Hygienekonzept proben konnten. Zunächst fand eine Online-Premiere im August 2020 und schließlich sogar eine Live-Premiere im September statt.

Jetzt zeigen wir euch das Ergebnis erneut auf Youtube; kostenfrei vom 01.-07. Februar 2021!

E.T.A. Hoffmanns Kurzgeschichte erzählt vom Wahn Nathanaels, der in die Selbstzerstörung führt. Der Sandmann verfolgt ihn, um seine Augen auszureißen. Im Wetterglashändler Coppola vermutet er den Advokaten Coppelius, der grausame
Experimente an seinem Vater vollzogen haben soll. Genährt von seinem Kindheitstrauma ist für Nathanael klar, dass dieser Mann in Wahrheit der Sandmann ist. Er verliert den Blick für die Unterscheidung von Wahrheit und Fiktion. Die Bilder in seinem zerrütteten Geist überschlagen sich bis in den Wahnsinn und schließlich in den Tod.

Es spielen:
Jonas Herkenhoff (Nathanael)
Thomas Ritzinger (Sandmann)

Regie: Thomas Ritzinger