Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • "Wuppertaler Editionen stellen sich vor"
    Vortragsreihe des IZED im Sommersemester 2021 [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Diskurserwerb in Familie, Peergroup und Unterricht. Passungen und Teilhabechancen.
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Kultur und Technik. Interdisziplinäre Perspektiven
    Herausgegeben von Margarete Jarchow und Dominik Orth. Kiel: Wachholtz 2020. [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Becoming skilled at explaining and arguing: The role of co-construction and multimodality
    Special Issue in Research on Children and Social Interaction, herausgegeben von Vivien Heller,... [mehr]
zum Archiv ->

Interdisziplinäre IPIW-Tagung zum Thema "Lügen, täuschen und verstellen". 6.-9. November 2018

Herzliche Einladung zur internationalen und interdisziplinären IPIW-Tagung vom 6. bis 9. November 2018 zum Thema „Lügen, täuschen und verstellen / Lying, cheating and pretending“.

IPIW (International promovieren in Wuppertal), ein vom DAAD gefördertes Projekt, fördert den wissenschaftlichen Austausch unter jungen und erfahrenen Akademikern und die Erweiterung unserer internationalen Netzwerke. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen und freuen uns über jeden, auch kurzzeitigen Besuch unserer Tagung.

 

Abendvorträge:

Prof. Dr. Peter Imbusch am 6.11.2018, 18.00 Uhr (Soziologie der Hinterhältigkeit),

Prof. Dr. Florian Krobb am 7.11.2018, 18.00 Uhr (Täuschung und Verstellung im Mordfall Wallenstein) mit anschließendem Dinner und

Prof. Dr. Frank Heidemann am 8.11.2018, 17.00 Uhr (Können Dinge Lügen).

 

Alle Veranstaltungen finden im Senatssaal (K.12.18) statt.

Vollständiges Programm unter: www.ipiw.de

Kontakt: PD Dr. Carmen Ulrich

Flyer zum Download