Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Digitaler Vortrag des IZED
    Digitaler IZED-Vortrag am 08. 12. 2020, 18-20 Uhr Referent: Dr. Frank Fischer (Higher School of... [mehr]
  • Neue Publikation: Arthur Schnitzler "Komödie der Verführung"
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Kultur und Technik. Interdisziplinäre Perspektiven
    Herausgegeben von Margarete Jarchow und Dominik Orth. Kiel: Wachholtz 2020. [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Becoming skilled at explaining and arguing: The role of co-construction and multimodality
    Special Issue in Research on Children and Social Interaction, herausgegeben von Vivien Heller,... [mehr]
  • Dein Wille geschehe. Verhandlungen des Wollens in der mittelalterlich-frühneuzeitlichen Literatur und in der Welt der Künstlichen Intelligenz
    Öffentlicher Gastvortrag im Rahmen des virtuellen Mediävistischen Oberseminars [mehr]
zum Archiv ->

Matei Chihaia: "Die nachklassische und die nachaufklärerische Tragödie"

Vortrag, 22.11.2011, 18 Uhr, O-07.24

Dienstag, den 22.11.2011, 18-20 Uhr
Bergische Universität Wuppertal, Campus Grifflenberg, Raum 0-07.24

Im Rahmen der anläßlich des Kleist-Jahres 2011 veranstalteten Ringvorlesung
Heinrich von Kleist – ein Zeitgenosse? findet am Dienstag, den 22.11.2011, der
dritte Vortrag statt:
Prof. Dr. Matei Chihaia
(Romanistik) spricht zum Thema Die nachklassische und die nachaufklärerische Tragödie.

Das Programm der Ringvorlesung finden Sie hier.

Interessierte aller Fächer sind herzlich eingeladen!