Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Vortrag im Rahmen der IZED-Vortragsreihe am 30.11.21
    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum Vortrag am 30.11.2021, 18 c.t., Raum K8... [mehr]
  • "Wuppertaler Editionen stellen sich vor"
    Vortragsreihe des IZED im Sommersemester 2021 [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Diskurserwerb in Familie, Peergroup und Unterricht. Passungen und Teilhabechancen.
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Kultur und Technik. Interdisziplinäre Perspektiven
    Herausgegeben von Margarete Jarchow und Dominik Orth. Kiel: Wachholtz 2020. [mehr]
zum Archiv ->

Heinrich von Kleist – ein Zeitgenosse?

Ringvorlesung im WS 2011/12 – ab dem 25.10.2011 immer dienstags 18-20 Uhr

25.10.2011
Der Schriftsteller Kleist – ein Lebensrätsel
Peter Michalzik, Feuilleton der Frankfurter Rundschau

08.11.2011
Krise und Vertrauen. Kleist und die Pathogenese der modernen Welt
Gerald Hartung, Philosophie

22.11.2011
Die nachklassische und die nachaufklärerische Tragödie
Matei Chihaia, Romanistik

06.12.2011
Die Logik der Kompensation. Theodizee und Anthropologie im Werk von Heinrich von Kleist
Wolfgang Lukas, Germanistik

20.12.2011
Sprache und Sprachkritik bei Heinrich von Kleist
Rüdiger Zymner, Allgemeine Literaturwissenschaft

10.01.2012
Das Phänomen der Zeit(lichkeit) in der Prosa Heinrich von Kleists
Michael Scheffel, Germanistik

24.01.2012
Krüge, die zu Bruch gehen. Zu Formen 'malerischer Beschreibung' bei Theodoros Prodromos, Salomon Gessner und Heinrich von Kleist
Ulrich Ernst, Allgemeine Literaturwissenschaft

31.01.2012
Ist Michael Kohlhaas ein Terrorist? Recht und Gewalt bei Kleist
Tobias Klass, Philosophie

 

Programm (PDF): hier

Organisation:

Prof. Dr. Gerald Hartung (hartung{at}uni-wuppertal.de)
Prof. Dr. Michael Scheffel (scheffel{at}uni-wuppertal.de)