Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Verschiebung des IZED-Vortrags vom 18.01. auf den 03.05.2022
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Roboter, Künstliche Intelligenz und Transhumanismus in Literatur, Film und anderen Medien.
    [mehr]
  • Tandem-Gesprächspartner*innen gesucht (Tampere - Wuppertal)
    Hei! aus Tampere nach WuppertalDie Universität Tampere in Finnland sucht Online... [mehr]
  • Stellenausschreibung für Studierende
    Im Rahmen der Initiative der Landesregierung NRW sucht die IB West gGmbH in Wuppertal... [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Theodor Fontane und das Erbe der Aufklärung
    [mehr]
zum Archiv ->

Autorschaft und Autorität im religiösen Epos bei Dante, Milton, Hojeda und Klopstock.


Personen

Prof. Dr. Matías Martínez


Kontakt

Büro: O.07.14
Tel.: (0202) 439 3158
Email: martínez@uni-wuppertal.de

 


Autorschaft und Autorität im religiösen Epos bei Dante, Milton, Hojeda und Klopstock. (Monographie)

Werke wie die Divina Commedia, Paradise Lost, La Cristíada und der Messias sind in Konfliktzonen literarischer-ästhetischer und  religiöser Felder ihrer Zeit angesiedelt. Sie beanspruchen keine literarische, sondern religiöse Geltung. Diesen prekären Anspruch versuchen ihre Autoren durch textuelle, paratextuelle und außertextuelle Strategien einzulösen. Im Zentrum der Untersuchung steht die Evokation der Autorität inspiriert-prophetischer Rede durch bestimmte Inszenierungen von Autorschaft.