Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Digitale Welcome Week WS 2020
    Alle Angebote der Germanistik an einem Ort [mehr]
  • Neue Publikation: Arthur Schnitzler "Komödie der Verführung"
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Kultur und Technik. Interdisziplinäre Perspektiven
    Herausgegeben von Margarete Jarchow und Dominik Orth. Kiel: Wachholtz 2020. [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Becoming skilled at explaining and arguing: The role of co-construction and multimodality
    Special Issue in Research on Children and Social Interaction, herausgegeben von Vivien Heller,... [mehr]
  • Dein Wille geschehe. Verhandlungen des Wollens in der mittelalterlich-frühneuzeitlichen Literatur und in der Welt der Künstlichen Intelligenz
    Öffentlicher Gastvortrag im Rahmen des virtuellen Mediävistischen Oberseminars [mehr]
zum Archiv ->


Blocktutorien in der vorlesungsfreien Zeit

In der vorlesungsfreien Zeit im Modus Uni@Home gibt es neben einigen unserer Kompaktworkshops auch stets wiederkehrende Termine unserer bewährten und beliebten Blocktutorien. Hier erhalten Sie die Gelegenheit, das kommende Semester vorzubereiten, Prüfungssituationen einzuüben oder ihre eigenen Schreibprojekte zu verfolgen.

BT2: WISSENSCHAFTLICHES SCHREIBEN IN DER GERMANISTIK

Wir möchten Ihnen vermitteln, wie man wissenschaftliche Texte lesen, verstehen und vor allem selbst schreiben kann. Die einzelnen Arbeitsschritte für Ihr Schreibprojekt (Planung, Recherche, Überarbeitung usw.) werden gemeinsam beleuchtet.

Die Veranstaltung findet in einem gemischen online-Format statt. Sie werden von uns einige Tage vor Kurstermin in einen moodle-Kurs eingeschrieben, in dem Sie die ersten Inhalte zur Vorbereitung finden. Zum Tutorientermin selbst findet eine Zoom-Konferenz statt. Die Teilnahme wird für das Zertifikat 'Akademische Schlüsselkompetenzen' gewertet.

04.09.2020 (Freitag), 10:00-15:00 (s.t.!) bei Zoom.
02.10.2020 (Freitag), 10:00-15:00 (s.t.!) bei Zoom.


Unsere Kompaktworkshops im Sommersemester 2020 (vorlesungsfreie Zeit)

 

Auch in diesem Semester können Sie wieder Ihr individuelles Lernprogramm aus unseren Kompaktworkshops zusammenstellen.

Im Modus Uni@Home finden die Veranstaltungen in einem gemischten online-Format statt. Sie werden von uns einige Tage vor Kurstermin in einen moodle-Kurs eingeschrieben, in dem Sie die ersten Inhalte zur Vorbereitung finden. Zum Tutorientermin selbst findet eine Zoom-Konferenz statt.

 

Inhalte der Kompaktworkshops (KW)

Alle Workshops dauern 120 Minuten und beginnen demnach s.t.!

Kompaktworkshop: Recherchieren in der Germanistik

Dienstag, 01.09.2020, 12:00 - 14:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Marcus Feldbrügge und Lisa Langner

UND

Montag, 28.09.2020, 10:00 - 12:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Larissa Freydank und Svenja Kollmeyer

Kompetent recherchieren zu können ist für Ihr Germanistikstudium eine wichtige Basis: Den richtigen Katalog nach sinnvollen Kriterien zu durchsuchen lässt sie die zentrale Literatur finden, die Sie für Ihr Projekt benötigen. Zum Ende des Workshops soll die Grundlage eines eigenen Literaturverzeichnisses entstanden sein, das selbst recherchierte Titel aufführt.

 

Kompaktworkshop: Bibliographieren in der Germanistik

Mittwoch, 02.09.2020, 12:00 - 14:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Larissa Freydank und Jannis Neuhaus

UND

Montag, 28.09.2020, 14:00 - 16:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Marcus Feldbrügge und Carolin Menneke

Die recherchierte Literatur in die richtige Form zu bringen, gehört zum elementaren wissenschaftlichen Handwerkszeug. Wir besprechen mit Ihnen verschiedene Bibliographieformate der Germanistik aus Literatur- und Sprachwissenschaft. Zum Ende des Workshops soll Ihr eigenes Literaturverzeichnis in korrekter Form entstanden sein.

 

Kompaktworkshop: Zitieren und Paraphrasieren

Dienstag, 29.09.2020, 10:00 - 12:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Elena Hong und Elena Joost

Sie üben das direkte und indirekte Zitieren und lernen verschiedene Publikationsformen kennen. Dabei wird nicht zuletzt deutlich, wie Sie Forschungsliteratur in Ihre eigenen Texte so einbinden, dass Sie Plagiate vermeiden.

 

Kompaktworkshop: Stil und Präzision

Dienstag, 29.09.2020, 14:00 - 16:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Antonia Bilz und Lisa Langner

Das stilsichere Formulieren ist in Ihrem Germanistikstudium unabdingbar. Wir helfen Ihnen, ein Bewusstsein für sprachliche Präzision zu entwickeln und geben Ihnen konkrete Anregungen, dies umzusetzen.

 

Kompaktworkshop: Essay, Protokoll & Co

Dienstag, 04.08.2020, 12:00 - 14:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Juliana Krüger und Jannis Neuhaus

Wir helfen Ihnen dabei, mit kürzeren wissenschaftlichen Texten und den damit verbundenen besonderen Prüfungsformen des Germanistikstudiums erfolgreich umzugehen. Gemeinsam erarbeiten wir die Charakteristika der jeweiligen Textsorten.

 

Kompaktworkshop: Satz - Absatz - Text

Donnerstag, 03.09.2020, 12:00 - 14:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Juliana Krüger und Eva Mangieri

UND

Mittwoch, 30.09.2020, 12:00 - 14:00 Uhr, Zoom

Tutor*innen: Nathalie Gemünd und Eva Mangieri

Ein Satz allein kann ein Text sein - doch bestehen Ihre wissenschaftlichen Arbeiten in der Germanistik stets aus mehr als nur einem Satz. Und nicht nur die: Auch die Texte, die Sie lesen müssen, sind oft nicht geringen Umfangs.
Dieser Workshop zeigt Ihnen, wie Sie die Strukturen hinter Texten erkennen und für Ihr eigenes Schreiben nutzbar machen. An konkreten, germanistischen Beispielen werden Strategien erarbeitet, die Sie optimal für Ihre kommenden Lese- und Schreibeaufgaben nutzen können.


Sprechstunden

Unsere Sprechstunden finden ab sofort online per zoom statt und können wie gewohnt über das Terminportal belegt werden. Sie erhalten bis zu 24 Stunden vor dem Gespräch eine Einladung zu einer Zoom-Konferenz.
Die Anmeldungen sind verbindlich - bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie von einem Termin zurücktreten wollen.

Die Gespräche sind bezüglich der Themen offen: So können Sie etwa über Ihre Studienorganisation, -Motivation oder -Fortkommen sprechen, Aspekte von Uni@Home vertiefen, sich bezüglich Arbeitstechniken Rat holen oder ganz allgemein über Ziele und Wege im Zusammenhang mit Ihrem Germanistikstudium reflektieren. Das Mentorengespräch für das Zertifikat 'Akademische Schlüsselkompetenzen' ist selbstverständlich möglich. Ein Mentor steht Ihnen gern zur Verfügung.